Automatisierung

Automatisierung

Hintergrund

Mit der Mannheimer Erklärung haben die zuständigen Minister der ZKR-Mitgliedstaaten die ZKR im Jahr 2018 aufgefordert, die Fortentwicklung der Digitalisierung, Automatisierung und anderer moderner Technologien voranzutreiben und damit zur Wettbewerbsfähigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit der Binnenschifffahrt beizutragen.

Top

Internationale Definition

Auf ihrer Plenartagung im Dezember 2018 hat die ZKR die erste internationale Definition der Automatisierungsgrade in der Binnenschifffahrt beschlossen. Diese Definition vermittelt eine klare Vorstellung von sämtlichen Automatisierungsgraden in der Binnenschifffahrt und ermöglicht so eine Beurteilung der Notwendigkeit der Ergreifung von Regelungsmaßnahmen auf Basis eines gemeinsamen Verständnisses. Aus den Erfahrungen mit verschiedenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten dürften sich eingehendere Diskussionen zu den Automatisierungsgraden und gegebenenfalls eine Anpassung der Definition bis 2020 ergeben.

  • Definition der verschiedenen Automatisierungsgrade in der Binnenschifffahrt 166 KB 144 KB 169 KB 161 KB
Top

Verzeichnis einschlägiger Pilotprojekte

Viele nationale und internationale Forschungs- und Pilotprojekte zielen auf Innovationen durch die Entwicklung höher automatisierter Anwendungen für die Binnenschifffahrt ab. Die Gewinnung von Erfahrungen mit solchen Anwendungen ist für die Bewertung der technischen Möglichkeiten und der erwarteten Vorteile unerlässlich.

Die ZKR hat ihren Polizeiausschuss beauftragt, die Entwicklung der automatisierten Navigation (Navigationsunterstützung bis vollautomatische Navigation) zu verfolgen und eventuelle ordnungsrechtliche Notwendigkeiten zu prüfen.

Das Verzeichnis ist verfügbar unter automation.ccr-zkr.org.

Top

Regelungsarbeiten in der ZKR

Die ZKR hat eine Analyse ihres Regelungsrahmens und Diskussionen über Grundsatzfragen im Hinblick auf notwendige Änderungen eingeleitet. Ziel ist es, eine ordnungsgemäße Umsetzung der Automatisierung unter Beachtung von Sicherheits- und Nachhaltigkeitsaspekten zu gewährleisten. Die Beantwortung dieser Grundsatzfragen ist keine leichte Aufgabe, als Grundlage für einen Konsens zwischen den Ländern und für die Ausarbeitung neuer oder die Änderung bestehender Vorschriften aber unverzichtbar. Die Regelungsarbeiten betreffen vor allem die Schifffahrtsregeln und die Regeln für den Betrieb von Schiffen.

Top