Dokumente zum Download

Workshop „Landstrom an Liegestellen“

Hintergrund

Emissionsfreie Binnenschifffahrt bis 2050; dieses Ziel zum Schutz der Umwelt und des Klimas betrifft nicht nur die Antriebsanlagen der Binnenschiffe, sondern auch die Energieversorgung an Bord zum Betrieb der Anlagen, zum Beispiel beim Aufenthalt an Liegestellen. Nicht zuletzt zeigen die Konflikte um innerstädtische Liegestellen am Rhein, dass gemeinsame Anstrengungen unternommen werden müssen, um sowohl Treibhaus-, Schadstoff- als auch Lärmemissionen zu reduzieren bzw. größtenteils zu eliminieren. Eine Versorgung der Binnenschiffe mit Elektrizität von Land aus kann hierbei ein wichtiges Element zur Reduzierung von Emissionen und Lärm sein. Eine Versorgung der Binnenschiffe mit grünem Strom an Liegestellen trägt sowohl zur Erreichung der Ziele der Mannheimer Erklärung als auch des Green Deals der Europäischen Kommission bei und sichert darüber hinaus attraktive innerstädtische Liegestellen für die kommenden Generationen von Binnenschiffern.

Aber wie soll diese Transformation gestaltet werden? Der Workshop möchte Beiträge zur Lösung dieser Herausforderung der Binnenschifffahrt liefern und dabei die Anforderungen aus Sicht der Anbieter und Nutzer an die technischen Standards, die Managementsysteme, die Zuverlässigkeit und die Handhabbarkeit der Systeme als auch die Notwendigkeit der Nutzung solcher Dienstleistungen herausarbeiten. Hierbei werden auch die Häfen zukünftig eine besondere Rolle durch die Transformation in Energie-Hubs einnehmen.

Hierfür werden Experten der ZKR-Mitgliedsstaaten ihre Erfahrungen bei Planung, Errichtung und Betrieb von Anschlusseinheiten für Landstrom teilen. Auch wird den Nutzern dieser Systeme ausreichend Zeit zur Verfügung gestellt, um Wünsche und Hinweise zu übermitteln. Für einen fachlichen Austausch mit Akteuren auch aus dem Donauraum wird die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit viadonau – Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH in Straßburg organisiert.

Der Workshop richtet sich an Betreiber von Wasserstraßen, Schleusen, Häfen, Terminals, Liege- und Umschlagstellen, das Schifffahrtsgewerbe, Energieerzeuger und Stromnetzbetreiber sowie an die Flusskommission und andere internationale Organisationen der Binnenschifffahrt.

Bitte melden Sie sich über diesen Link an (Passwort: CCNR2022workshop):
https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/CCNR_and_viadonau_workshop_shore_power_at_berths

Top

Save the date

  • Save the date - 3. Februar 2022 - Workshop „Landstrom an Liegestellen“ 1017 KB 1022 KB 1013 KB 1012 KB
Top

Programm

  • Programm 275 KB 277 KB 285 KB 278 KB
Top